Die klassische Bodensee Radreise

Die klassische Bodensee Radreise

„Einmal rund rum“

  • Rundtour ab Konstanz
  • Zeit für alle Sehenswürdigkeiten:
    Blumeninsel Mainau, mittelalterliches Meersburg, Zeppelinstadt Friedrichshafen, Lindau und Bregenz
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●○○○
  • Schifffahrt inkludiert!

7
Tage

45
Ø km pro Tag

Auf unserer klassischen Bodensee-Radreise radeln Sie in einer Woche einmal rund um: Von Konstanz aus erkunden Sie in Ruhe alle drei Teile des Sees. Zunächst den Untersee mit der idyllischen Halbinsel Höri und den bunten Fassaden der mittelalterlichen Altstadt von Stein am Rhein. Den Überlinger See überqueren Sie bequem mit dem Schiff! Der Obersee erwartet Sie mit einem tollen Alpenpanorama, malerischen kleinen Weingütern und weitläufigen Obstplantagen. 
Entlang des Weges liegen die bekannten Bodensee-Städte, die Sie allesamt zu einer Pause überreden wollen: Die Burg Meersburg, das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen, die Hafeneinfahrt mit Leuchtturm und Löwen in Lindau, die Seebühne in Bregenz, die Zahnradbahn in Rorschach… 
Welch Glück, dass die Etappen auf der Bodensee-Radreise nicht so lang sind. So bleibt Ihnen stets genug Zeit, die bekannten und unbekannteren Sehenswürdigkeiten in Ruhe zu entdecken. 

Reiseverlauf

Bodenseeumrundung mit dem Rad

Kurzinfo

  • Buchungscode
    BO-VA6
  • Start / Ziel
    Konstanz / Kreuzlingen
  • Dauer
    7 Tage, 6 Nächte
  • Länge
    ca. 210 / 250 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 35 und 55 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●○○○
  • Wegbeschaffenheit
    Weitgehend ebener Verlauf auf asphaltierten Radwegen, die teils direkt am Ufer, teils entlang der Uferstraßen verlaufen.
  • Parkinformation
    Umzäunter Parkplatz bei uns am Büro, Kosten: 40 € / Reise, zahlbar vor Ort.
    Kostenlose Parkplätze auf öffentlichen Straßen.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
Konstanz
Konstanz

Tag 1: Individuelle Anreise nach Konstanz

Nehmen Sie sich nach Ihrer Ankunft Zeit für einen Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt von Konstanz. Zahlreiche Restaurants, Cafés und Biergärten locken Touristen und Einheimische in die Gassen der gemütlichen Universitätsstadt. Sehen Sie sich die historischen Gebäude, den lebhaften Hafen und die sich stets drehende Statue der Imperia an, genießen Sie einen faszinierenden Rundumblick vom Münsterturm oder genießen Sie einen Bodensee-Wein direkt am Wasser. 
So fängt Ihr Bodensee-Radreise richtig entspannt an!

Stein am Rhein
Stein am Rhein

Tag 2: Konstanz – Radolfzell – Stein am Rhein / Gailingen, ca. 45 / 55 km

Nachdem Sie Ihr Gepäck an der Rezeption abgegeben haben, verlassen Sie Konstanz in Richtung Radolfzell. Das kleine Städtchen bietet sich unbedingt für eine kurze Pause an. Der Blick auf den Untersee und das gegenüberliegende Schweizer ist grandios! 
Anschließend radeln Sie radeln weiter auf die Halbinsel Höri, der Wahlheimat von Hermann Hesse und Otto Dix. In Stein am Rhein verlässt der Rhein den Bodensee und tritt seine lange Reise an die Nordsee an. An den An den bunten Fassaden auf den mittelalterlichen Fachwerkhäusern des kleinen Orts kann man sich kaum satt sehen. 

Überlingen, Marktplatz
Überlingen

Tag 3: Stein am Rhein – Konstanz – Überlingen, ca. 45 / 55 km + Schifffahrt

Bevor Sie Ihre Etappe entlang des Schweizer Ufers antreten, sollten Sie die Insel Werd besuchen. Sie beherbergt ein winziges Franziskanerkloster mit sieben Mönchen. Auf dem Bodensee-Radweg radeln Sie über Steckborn nach Gottlieben und schließlich nach Konstanz. In der größten Stadt am See kennen Sie sich bereits aus. Vorbei an der der Blumeninsel Mainau rollen Sie nach Wallhausen.Nach Überlingen setzen Sie mit dem Schiff über. An Bord haben Sie einen großartigen Rundum-Blick über den See – der traumhaften Kulisse Ihrer Bodensee-Radreise!

Uhldingen, Pfahlbauten
Pfahlbauten in Uhldingen

Achim Mende

Tag 4: Überlingen – Kressbronn / Wasserburg / Lindau, ca. 50 / 60 km

Die vierte Etappe Ihrer Bodensee-Radreise führt Sie zum Obersee, dem größten Teil des Bodensees. Ihr erstes Ziel ist die Wallfahrtskirche Birnau, einem barocken Juwel in malerischer Lage. Anschließend radeln Sie weiter nach Uhldingen, zu den Pfahlbauten. Die wenigen Kilometer nach Meersburg werden begleitet von zahlreichen Bademöglichkeiten. Sie rollen durch tiefgrüne Weinberge und duftende Obstplantagen nach Friedrichshafen. Dort angekommen, ist genug Zeit für den Besuch des Zeppelinmuseums mit der weltgrößten Sammlung zur Geschichte und Technik der Luftschifffahrt. Auf dem Weg zu Ihrem Etappenziel radeln Sie über die alte Argen-Brücke – dem Vorbild der berühmten Golden Gate Bridge in San Francisco.

Bregenz, Pfänder
Pfänder bei Bregenz

Tag 5: Kressbronn – Höchst / Rorschach / Arbon, ca. 35 – 60 km

Das erste große Ziel der heutigen Etappe ist Lindau: Die Inselstadt im Bodensee beherbergt eine außergewöhnlich hübsche Altstadt. Nun trennen Sie nur noch wenige Kilometer von Österreich. Bregenz, die Vorarlberger Hauptstadt ist besonders in den Sommermonaten ein großer Anziehungspunkt, nicht zuletzt wegen der Festspiele auf der imposanten Seebühne. Vom Bregenzer Hausberg, dem Pfänder, genießen Sie übrigens einen sensationellen Ausblick über das Dreiländer-Eck von Deutschland, Österreich und der Schweiz! Sollten Sie in Rorschach oder Arbon übernachten, überqueren Sie die Grenze zur Schweiz noch auf dieser Etappe. Gönnen Sie sich unbedingt eine original Schweizer Schoki

Rorschach, Radler
Rorschach

Tag 6: Rorschach – Konstanz / Kreuzlingen, ca. 35 – 55 km

Zahlreiche unserer Gäste nennen auf die Frage nach der schönsten Etappe der Bodensee-Radreise die Strecke zwischen Rorschach und Konstanz: Zahlreiche Badestellen, Eiscafés und beeindruckende alte und neue Bauten liegen entlang des Radweges. Zudem thronen über Ihnen die schneebedeckten Gipfel der Alpen scheinbar zum Greifen nah. Lassen Sie sich auf der letzten Etappe Ihrer Radreise ruhig Zeit und genießen Sie den Ausblick! Zurück in Konstanz können Sie stolz auf sich sein: 
Sie sind in der letzten Woche scheinbar mühelos weit über 200 km einmal rund um den Bodensee geradelt!

Konstanz, Imperia
Konstanz

Tag 7: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Mit dem siebten Tag endet Ihre Bodensee-Radreise mit einem entspannten Frühstück. Wenn Sie sich jedoch noch nicht vom Bodensee verabschieden wollen, so verlängern wir Ihren Aufenthalt in Konstanz oder einer der anderen Städte gerne!