Bodenseeumrundung mit dem Rad

„Einmal ganz rum“ in 7 Tagen / 6 Nächten ab 449 €

Mit dem Rad rund um den Bodensee

Entdecken Sie den Bodensee von all seinen Seiten in einer knappen Woche. Radeln Sie in entspanntem Tempo in fünf Etappen von Konstanz aus einmal im Uhrzeigersinn um den ganzen See. Neben der bezaubernden landschaftlichen Szenerie, wird Sie mit Sicherheit auch die kulturelle Note begeistern. Als 3-Länder-Radtour bekannt, bietet diese Radreise um den Bodensee die besondere Gelegenheit, neben Deutschland auch die Schweiz und Österreich etwas besser kennenzulernen. Vom mittelalterlichen Konstanz, zum urigen Stein am Rhein bis hin zu den fantastischen Obstplantagen um Kressbronn herum, ist diese Radreise ein Erlebnis für jedermann und in jeder Hinsicht.

ab 449
Hier buchen

Reiseverlauf

Bodenseeumrundung mit dem Rad

Kurzinfo

  • Buchungscode
    BO-VA6
  • Start / Ziel
    Konstanz / Kreuzlingen
  • Dauer
    7 Tage, 6 Nächte
  • Länge
    ca. 230 / 250 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 35 und 55 km, Ø 45 km
    Höhenprofil ●●○○○
  • Wegbeschaffenheit
    Weitgehend ebener Verlauf auf asphaltierten Radwegen, die teils direkt am Ufer, teils entlang der Uferstraßen verlaufen.
  • Parkinformation
    Umzäunter Parkplatz bei uns am Büro, Kosten: 40 € / Reise, zahlbar vor Ort.
    Kostenlose Parkplätze auf öffentlichen Straßen.
    Keine Reservierung durch Radweg-Reisen möglich.
Konstanz

Tag 1: Anreise nach Konstanz

Am ersten Tag Ihrer Radreise sollten Sie sich nach Ihrer Ankunft am Bodensee Zeit nehmen für einen Rundgang durch das mittelalterliche Zentrum von Konstanz. Zahlreiche Restaurants, Cafés und Biergärten locken Touristen, Einheimische und Einkaufstouristen in die Gassen der gemütlichen Universitätsstadt. Sehen Sie sich die beeindruckende Altstadt mit ihrem schönen Hafen und der Statue der Imperia an, genießen Sie einen faszinierenden Rundumblick vom Münsterturm oder trinken Sie ein kühles Blondes im Brigantinus am Seerhein. So fängt Ihr Radurlaub richtig entspannt an!

Stein am Rhein

Tag 2: Konstanz – Radolfzell – Stein am Rhein / Gailingen, ca. 45 / 55 km

Nachdem Sie Ihr Gepäck für unseren Fahrer deponiert haben, verlassen Sie Konstanz rechtsrheinisch in Richtung Reichenau und weiter entlang des Gnadensees nach Radolfzell. Das kleine Städtchen bietet sich für eine kleine Pause an. Sie radeln weiter auf die Halbinsel Höri durch Gaienhofen und Hemmenhofen, wo zeitweise Hermann Hesse und Otto Dix lebten. Immer wieder bieten Bauern an der Straße Obst zum Verkauf an und es locken schöne Badestellen. In Stein am Rhein angekommen, lassen Sie die besondere Atmosphäre von mittelalterlichen Bauten mit bemalten Fassaden, kleine Gassen und Fachwerkhäusern auf sich wirken. Bei Übernachtung in Gailingen folgen Sie dem Rhein-Radweg rechtsrheinisch in Richtung Schaffhausen. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie das kleine, oberhalb des Hochrheins liegende Gailingen. Im Hotel angekommen, erwartet Sie eine Terrasse mit Blick über das Rheintal, wo Sie Ihre Radtour entlang des Untersees für heute ausklingen lassen können.

Schifffahrt auf dem Bodensee

Tag 3: Stein am Rhein / Gailingen – Überlingen, ca. 45 / 55 km

Bevor Sie Ihre heutige Radtour entlang des Schweizer Ufers zurück nach Konstanz richtig starten, sollten Sie die Insel Werd bei Stein am Rhein besuchen, die ein winziges Franziskanerkloster mit sieben Mönchen beherbergt. Auf dem Bodenseeradweg gelangen Sie über Steckborn nach Gottlieben, ein altes Fischerdorf mit einem ehemaligen Bischofsschloss sowie der „Drachenburg” aus dem 17. Jahrhundert. In Konstanz angekommen, folgen Sie dem Radweg zur Insel Mainau. Auf der Blumeninsel, wie sie auch genannt wird, können Sie zahlreiche heimische und exotische Pflanzenarten bestaunen. Mit dem Schiff setzen Sie von Wallhausen nach Überlingen über den Überlinger See und können die Radetappe am Landungsplatz oder an der Promenade, der längsten am Bodensee, ausklingen lassen.

Pfahlbauten in Unteruhldingen

Tag 4: Überlingen – Kressbronn ca. 50 km

Sie folgen dem dem Bodensee-Radweg aus Überlingen hinaus. Ein erstes lohnendes Ziel ist die Wallfahrtskirche Birnau in malerischer Umgebung. Machen Sie unbedingt den kleinen Abstecher die Weinberge hinauf. Die Kirche und der Blick über den See sind absolut lohnenswert! Weiter geht es auf dem Radweg nach Uhldingen, wo bereits eine weitere Sehenswürdigkeit – die Pfahlbauten – auf Sie wartet. Die wenigen Kilometer nach Meersburg werden begleitet von zahlreichen Bademöglichkeiten. Neben der historischen Altstadt sind auch Besichtigungen der Burg Meersburg, des neuen Schlosses und des ehemaligen Wochenendhauses der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff sehr empfehlenswert. Passieren Sie mit dem Fahrrad weitere Weinberge und duftende Obstplantagen bis nach Friedrichshafen. Hier darf natürlich ein Besuch des  berühmten Zeppelinmuseums mit der weltgrößten Sammlung zur Geschichte und Technik der Luftschifffahrt nicht fehlen. Weiter geht Ihre Bodensee-Radreise durch Langenargen nach Kressbronn. Auf dem Weg kommen Sie an der alten Argen-Brücke vorbei – sehr bescheidenes Vorbild der berühmten Golden Gate Bridge in San Francisco.

Bregenz

Tag 5: Kressbronn – Höchst / Rorschach, ca. 35 / 50 km

Ausgeschlafen radeln Sie zunächst nach Lindau. Die unter Ensembleschutz stehende Altstadt auf einer Insel im Bodensee beherbergt eine außergewöhnlich hübsche Altstadt. Ein paar Kilometer weiter erreichen Sie österreichischen Boden und sehen auch schon bald Bregenz. Bregenz ist besonders in den Sommermonaten ein großer Anziehungspunkt, nicht zuletzt wegen der Festspiele auf der imposanten Seebühne. Vorarlbergs Landeshauptstadt bietet darüber hinaus auch einige weitere Sehenswürdigkeiten wie der Bregenzer Hausberg Pfänder mit sensationellem Ausblick. Hinter Hard überqueren Sie den Rhein, der hier, von den Schweizer Alpen kommend, in den Bodensee fließt.

Alpenpanorama am Bodensee

Tag 6: Höchst / Rorschach – Konstanz, ca. 35 – 55 km

Die Bodenseeumrundung haben Sie nun fast geschafft. Das letzte Stückchen auf dem Bodensee-Radweg führt Sie entlang des Bodenseeufers, vorbei an kleinen gepflegten Schweizer Dörfern. Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, eine kleine Badepause einzulegen. Vergessen Sie also nicht, Ihre Badesachen mitzunehmen! In Konstanz angekommen, haben Sie nun etwas Zeit, um zum einen die größte Stadt am Bodensee zu erkunden und zum anderen Ihre Radreise entspannt ausklingen zu lassen.

Konstanz

Tag 7: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Ihre Reise um den Bodensee endet nach dem Frühstück. Sollten Sie und Ihr Rad Ihren Urlaub noch ein wenig verlängern wollen, buchen wir gerne zusätzliche Übernachtungen für Sie.

Radler am Obersee

Sie haben keine passende Radtour am Bodensee gefunden?

Eine größere Auswahl an Radreisen am Bodensee finden Sie auf www.radweg-reisen.com/bodensee und hier ist für alle Radler die passende Tour dabei:

  • Für gemütliche Radwanderer, die länger als eine Woche am Bodensee Urlaub machen wollen,
  • Radtouren für Familien mit kurzen Etappen,
  • für sportliche Fahrradfahrer auf dem Bodenseeradweg und viele weitere Radreisen.

Und natürlich finden Sie hier auch Fahrrad-Reisen in ganz Europa. Besuchen Sie uns auf www.radweg-reisen.com. Wir freuen uns auf Sie!