Startseite

 

Der Bodensee-Radweg 2014

"Am Bodensee beginnt der Süden“, so lautet ein Werbeslogan aus den 50er und 60er Jahren. Die mediterrane Lebensart der Region lässt die Konstanzer beispielsweise behaupten, es handle sich bei der Konzilstadt um die erste Stadt Norditaliens. Am Bodensee schätzt man das milde Klima, das Flair auf Straßen und Plätzen, das an die Atmosphäre einer italienischen Piazza erinnert. Auf 273 Kilometern umrundet man auf dem wohl berühmtesten Radweg Mitteleuropas fast durchweg ufernah den gesamten See.

Erleben Sie die uralte Konzilstadt Konstanz mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern, die Wallfahrtskirche Birnau, die Bregenzer Festspiele auf der Seebühne oder die Schweizer Apfelregion "Mostindien". Natur und Kultur sind facettenreich, und die bezaubernden Landschaften rund um den Bodensee verbinden Deutschland, Österreich und die Schweiz in Harmonie und verleihen der Region ihr ganz besonderes Markenzeichen.

Das gut ausgebaute Fahrradnetz bietet reinstes Radlervergnügen in Perfektion, denn die Radwege führen nicht nur am Ufer des großen Trinkwasserspeichers entlang, sondern erschließen auch das attraktive Umland. Ob heimelige Landgasthöfe, erstklassige Hotellerie, urige Beizen, Gourmetrestaurants, Strandbäder, Bodensee-Thermen, Tier- und Freizeitparks, Klettergärten und Museen – hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Ein Tipp: Im Sommer sollte jeder Radler seine Badesachen griffbereit haben, denn ein spontanes Abtauchen in den glitzernden See ist unverzichtbar bei einer Tour auf dem Bodensee-Radweg.

 

Per Rad läßt sich die Region am Besten erkunden!

Radler am Bodensee

 

Stein am Rhein - mittelalterliches Kleinod

Stein am Rhein

 

Hafen der Insel Lindau

Hafen Lindau

 

Naturparadies Halbinsel Hoeri

Hoeri

 

Überall unterwegs - die Schiffe der "Weißen Flotte"

Fähre Langenargen

 

Sie sehen, es gibt viel zu Entdecken am Bodensee-Radweg. Wir freuen uns auf Sie!

Simon Mink - Bodensee-Radweg

Simon Mink

Geschäftsführer
Radweg-Reisen GmbH